Auf dieser Seite stellen wir verschiedene Formulare zur Verfügung. HINWEIS: Sie benötigen einen *.pdf - Reader

Überwachungs- und Zertifizierungsstellen für Feuerschutzabschlüsse

ÜG NIEDERSACHSEN / BREMEN / SACHSEN-ANHALT e.V.

ÜWG SACHSEN e.V.

ÜG BAYERN e.V.

ÜG BERLIN-BRANDENBURG e.V.

SERVICE

DOWNLODEBEREICH

Mit dem Ende der Koexistenzphase der DIN EN 16034 (01.11.2019) verschwindet das Ü-Zeichen für Feuerschutzabschlüsse (FSA) in der Außenanwendung und wird durch die CE-Kennzeichnung ersetzt. Für Türen, Tore und Fenster mit der Leistungseigenschaft Feuer- und/oder Rauchschutz- eigenschaften ist das System 1 der Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit heranzuziehen. Für diese Türen, Tore und Fenster ist die Feststellung des Produkttyps (Typprüfung/Erstprüfung), eine Erstinspektion des Herstellwerks und der werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) sowie eine laufende Überwachung, Bewertung und Evaluierung der WPK durch eine Produktzertifizierungsstelle erforderlich.
Sie als Fertigungsbetrieb können die Fähigkeit zur CE-Kennzeichnung (Zertifizierung) über das „CPCN - construction products certification network“ erlangen. CPCN Netzwerk - Ihr akkreditierter Partner für die Bauproduktzulassung! Die Träger des CPCN - das IBS Linz, die gbd Lab GmbH / gbd Zert GmbH, Dornbirn sowie die AKF ZERT GmbH, Essen – erfüllen alle drei mit ihren Akkreditierungen und Notifizierungen die vorgeschriebenen Anforderungen zur Produktzertifizierung auf unterschiedlichen Gebieten. Für alle drei Firmen steht Unparteilichkeit und Vertraulichkeit bei der Zertifizierungstätigkeit im Vordergrund.
- Anforderung von Informationsmaterial zur CE- Zertifizierung über Ihre Überwachungsgemeinschaft